5 Sterne Buecher Jahreshighlight 2020 Lesemonat-April Rezension

Als ob du mich siehst [Rezensionsexemplar]

„Als ob du mich siehst“ ist ein New Adult Roman von Michelle Schrenk und ist am 30. April 2020 im Kampenwand Verlag erschienen.  Das Buch umfasst 372 Seiten und kostete 3,99 als Ebook.
[Kann Spoiler enthalten]

Die Geschichte handelt von der jungen Verkäuferin Elisa, die in Nürnberg einen Neuanfang starten möchte. Denn das Leben hat es nicht immer gut mit ihr gemeint. Doch diesmal hat Elisa eine Regel: Niemand soll jemals wieder ihr Herz brechen. Außerdem hat sie den Plan, jeden schlimmen Moment, den sie erlebt hat, in einen positiven umzuwandeln.  Doch das ist einfach als getan. Den bei ihrem Einzug bei Louisa trifft sie auf den gutaussehenden Joan, der ihr Leben komplett auf den Kopf stellt. Schließlich weiß Elisa das Gefühle nicht nur das Herz brechen, sondern es auch komplett zerstören kann. Doch als Elisa herausfindet, dass er auch ein großes Geheimnis verbirgt, merkt sie nicht immer so ist, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint. Doch wie stark ist Elisa wirklich und kann Sie endlich ihre Vergangenheit hinter sich lassen?

Meine Meinung:
„Als ob du mich siehst“ war mein erstes Buch von der Autorin Michelle Schrenk. Ich habe es vor einigen Tagen, als Rezensionsexemplar erhalten und habe am selben Tag noch damit angefangen. Ich muss zugeben, dass ich nicht aufhören wollte. Es hat mir einfach so unglaublich gut gefallen. Die Geschichte rund um Elisa und Joan hat mir wirklich gezeigt, dass das Leben nicht immer fair ist und man versuchen muss, das beste aus der Situation zu machen.

Ich konnte mich gut in die Geschichte hineinversetzen. Es hat mich zum ersten Mal richtig zum Nachdenken angeregt. Es hat mir gezeigt, dass nicht immer alles schlecht sein muss. Das es manchmal helfen kann, einen Schlussstrich zu ziehen, seine Vergangenheit hinter sich zu lassen und von vorne zu beginnen.

Elisa als Hauptcharakter fand ich super gelungen. Sie hatte etwas Zerbrechliches aber auch etwas wirklich Starkes an sich. Sie hatte den Mut, ihr Leben von vorne zu beginnen. Sie hat Regeln aufgestellt, dann sie sich halten wollte. Sie hat aufgrund ihres Sternglases, einige schlechte Momente in Positive umzuwandeln können. Ich habe in jeder Zeile, in jedem Textabschnitt mit Elisa mitgefiebert. Ich konnte mit mir lachen, konnte aber ebenso mit ihr weinen. Es hat mir einfach Spaß gemacht, Elisa auf ihrem Weg zu begleiten.  

Joan alias Johannes war mir Anfangs nicht wirklich sympathisch. Er wirkte auf mich arrogant und selbstverliebt. Doch nachdem er sich für Elisa wirklich ins Zeug gelegt hat und versucht hat, ihr schöne positive Momente zu schenken, ist er mir immer weiter ans Herz gewachsen. Er ist einfach der Inbegriff eines Bookboyfriend. Ich hatte Tränen in den Augen, als ich sein Geheimnis erfahren habe. Es hat mir so im Herzen wehgetan. Ich habe mich einfach ein kleines bisschen in Joan verliebt.

Obwohl sich Personen auf dem Cover befinden, liebe ich dieses Cover einfach unglaublich. Die beiden James Trevino und Elizabeth Sagan runden das Cover einfach perfekt ab. Ich war einfach schockverliebt. Außerdem gefiel mit der Schreibstil von Michelle wirklich sehr gut. Ich habe mich schnell in der Geschichte wiedergefunden und hat mir einfach unglaublich Spaß gemacht. Die Emotionen hat Michelle einfach so gut zur Geltung gebracht, weshalb ich die eine oder andere Träne vergossen habe.



Fazit:
Ich kann euch dieses Buch nur ans Herz legen, es hat mich so gefesselt und mich häufig zum weinen gebracht. Es wirkt in diesem Buch alles sehr authentisch und das Thema „Selbstzweifel“ ist wirklich sehr gut umgesetzt worden. Dieses Buch zählt mit zu meinen Jahreshighlights 2020. Weshalb ich diesem Buch 5 von 5 Sternen geben möchte. Es erhält eine klare Leseempfehlung von mir! Jeder der mit Selbstzweifeln zu kämpfen hat, sollte sich dieses Buch kaufen! Es hat mir in vielerlei Hinsicht die Augen geöffnet.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.