5 Sterne Buecher Lesemonat-August

Code Genesis – Lass dich nicht schnappen [Rezensionsexemplar]

„Code Genesis – Lass dich nicht schnappen“ ist ein Action Abenteuer Roman von Andreas Gruber und ist am 06. April 2020 im CBJ Verlag erschienen. Das Buch umfasst 81 Seiten und kostet 0,99€ als Ebook.
[Spoiler enthalten]

Das Buch ist ein Prequel zu der Trilogie Code Genesis und spielt auf Tahiti. Noch bevor Terry zusammen mit ihrem Onkel Simon, ihrem Cousin Ethan und dem U-Boot Kopernikus nach Miami reist und zu einer gejagten wird, macht die Kopernikus ein Zwischenstopp auf Tahiti, wo Terry ihren Brieffreund Jake besucht. Doch als Terry erfährt, das im Dschungel Tierjäger ihr Unwesen treiben, ist sie festentschlossen, den skrupellosen Typen das Handwerk zu legen. Doch was Sie nicht weiß ist, dass sie beobachtet wird.


Meine Meinung:
Nachdem ich beim Bloggerportal gesehen habe, das man es als Rezensionsexemplar anfordern kann, musste ich diese E-Book einfach haben! Da mir bereits der erste Teil so gut gefallen hat. Ich muss vorweg aber sagen, dass man dieses Prequel erst nach dem zweiten Teil lesen darf. Da man sonst gespoilert wird.  Aber was soll ich sagen, ich fand es wirklich spannend und interessant zu erfahren, was auf Tahiti wirklich passiert ist.

Zwar kann ich nicht als zu viel über dieses Buch erzählen, da es nur knapp 100 Seiten hat. Dennoch wurde die Geschichte unglaublich spannend und interessant rübergebracht. Ich hatte fast das ganze Buch über Gänsehaut, weil ich einfach die ganze Zeit mitgefiebert habe. Ich fand es klasse, Terry und Ethan auf ihren kleinen Ausflug zu begleiten.  

Terry als Charakter hat mir in diesem Buch wieder wirklich gut gefallen. Sie hat all ihr Mut zusammengenommen und ist zusammen mit Jake losgezogen, um den Tierjägern das Handwerk zu legen. Wodurch sie mir ebenfalls wieder sehr sympathisch war. Terry ist trotz ihres Alters ein wirklich toller Charakter!

Ethan wird als Nerd und Computerfreak beschrieben, der die meiste Zeit in seiner Kammer sitzt und an seinem Computer arbeitet. Doch als Terry in Tahiti von jemanden beobachtet wird, macht er sich auf den Weg um herauszufinden wer. Was ich wirklich mutig fand. Er beschützt seine Cousine Terry, was ihn sehr sympathisch werden lässt.

Jake ist der Brieffreund von Terry und wird ebenfalls als Mutig und Ehrgeiz beschrieben! Obwohl man leider nicht wirklich viel über ihn erfährt. Weshalb ich es wirklich klasse fand, das er Terry geholfen hat, den Typen das Handwerk zu legen!

Der Schreibstil gefiel mir in diesem Buch wieder außerordentlich gut! Es hat wirklich Spaß gemacht, in die Geschichte erneut einzutauchen! Dazu passt das Cover super zum Rest der Reihe, was ich wirklich gut finde! Zwar sind hier ebenfalls wieder Personen auf dem Cover, aber ich find es passt trotzdem zur Geschichte!


Meine Fazit:
Ich muss zugeben, dass ich nicht gedacht hätte dass das Prequel so spannend ist! Die Szenen in Tahiti wurden wirklich gut erzählt und umgesetzt. Doch ich muss auf jeden Fall davon abraten, das Buch vor dem zweiten Teil zu lesen! Da man sich sonst extrem Spoilert! Aber nichtsdestotrotz find ich das Buch großartig und kann diesem Buch nur 5 von 5 Sternen geben! Klare Empfehlung an die, die Reihe schon gelesen haben.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.