5 Sterne Buecher Jahreshighlight 2020 Lesemonat-Oktober Rezension Rowoglt Taschenbuch Verlag

It was always love

„It was always Love” ist ein New Adult Roman von Nikola Hotel und ist am 15. September 2020 im Kyss ROWOHLT Taschenbuch Verlag erschienen. Es ist der zweite Teil einer Dilogie. Das Buch umfasst 432 Seiten und kostet 12,99€. 
[Kann Spoiler enthalten]


Die Geschichte spielt in New Hampshire und handelt von der jungen Studentin Aubree, die nach einer schlimmen Studentenparty von der Uni fliegt und nur noch die Möglichkeit sieht, ganz schnell da weg zu kommen. Worauf hin sie kurze Zeit später auf dem Weg zu ihrer Besten Freundin Ivy ist. Wo sie sich unter der Decke für immer verkriechen kann. Doch statt Ivy trifft Aubree auf Ivy‘s Stiefbruder Noah, der impulsive aber gleichzeitig auch sensible ist. Und obwohl Sie genug andere Sorgen hat, kann sie es nicht verhindern, von den Gefühlen überrollt zu werden, die Noah in ihr auslöst.     


Meine Meinung:
Nachdem ich bereits zusammen mit Lexi und Jessica den ersten Teil „It was always you“ gelesen habe, musste wir unbedingt auch den zweiten Teil zusammenlesen! Und was soll ich sagen? Dieses Mal hat mich das Buch von der ersten bis zur letzten Seite vollkommen eingenommen. Es war einfach perfekt!

Das Setting in diesem Buch war etwas anderes als im ersten Teil! Die meisten Szene spielten diesmal in der Stadt New Hampshire und nicht auf der Privat Insel. Wodurch man auch einen Einblick in die Stadt allgemein erhalten hat. Gleich zu Anfang wurde das Drama über Aubree aufgegriffen und ich wollte einfach wissen, was genau passiert ist und wie es weiter geht! Und diesmal war die Kommunikation zwischen den einzelnen Charakteren wesentlich besser und authentischer.

Aubree wird als zerbrechlich und einsam beschrieben. Was ich auch mehr als nachvollziehen konnte. Den das was ihr passiert ist, wünsche ich niemanden. Doch nachdem sie zu Ivy geflohen ist und Noah kennenlernt, fängt sie an auf zu blühen und sich komplett zu verändern! Was mir an ihr sehr gut gefallen hat! Sie ist mir gleich auf der ersten Seite sympathisch gewesen!

Noah wurde im ersten Teil als impulsiv, unberechenbar und stark beschrieben. Doch in diesem Teil konnte man nochmal einen ganz anderen Seite von Noah kennenlernen! Und ich kann nur sagen, das ich auch unbedingt ein Noah haben will! Den auf der einen Seite ist er impulsiv und macht was er will! Aber auf der anderen Seite verhält er sich Aubree gegenüber einfühlsam und respektvoll. Das hat mir unglaublich gut an ihm gefallen. Daher hab ich ihn sofort in mein Herz geschlossen! Seine Charmante Art passt einfach klasse.

Ivy und Asher habe in diesen Teil ebenfalls einen rolle gespielt, was ich wirklich toll fand! Es hat mir auch sehr gefallen, wie Ivy für Aubree da war, obwohl ihr Vater vorher eine OP hatte.

Der Schreibstil von Nikola Hotel ist genauso, wie im ersten Teil, super flüssig und leicht zu lesen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht Noah und Aubree auf ihrem Weg begleiten. Außerdem hat die Autorin hier wieder super die Emotionen zur Geltung gebracht und es war bis zum Schluss spannend.
Aber was ich am besten am ganzen Buch finde, ist das Cover! Es ist so schön gestaltet, das ich mich sofort verliebt habe. Dazu passt es einfach perfekt zum ersten Teil! Des Weiteren find ich die Handletterings in dem Buch einfach klasse. Sie sind sehr toll und unterschiedlich gestaltet.




Mein Fazit:
Ich weiß einfach nicht so genau, was ich sagen soll. Dieses Buch hat mich wirklich sprachlos gemacht. Nicht nur das Setting war super umgesetzt, sondern auch die Charaktere. Ich habe Noah, als auch Aubree schnell in mein Herz schließen können. Beide Charaktere waren authentisch und 

Mein Lieblingszitat aus diesem Buch eindeutig:
„Fuck, ich kann wahrscheinlich nie wieder an etwas anderes denken, und jetzt kapiere ich, warum man Stürme nach Frauen benennt.“ Er lacht leise. „Du bist ein verdammter Sturm. Du hast mich einfach mitgerissen.“

Ich werde dieses Buch 5+/5 Sternen geben und es gehört eindeutig zu meinen Jahreshighlights. Ich kann es jedem nur empfehlen. Es kann auch ganz unabhängig von dem ersten Teil gelesen werden.   

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.