5 Sterne Buecher CBT Verlag Jahreshighlight 2020 Lesemonat-Mai Rezension

One of us is Lying

One of us is lying“ ist ein Mystery Jugendroman von Karen M. McManus und ist am 13. Januar 2020 im CBT Verlag erschienen. Das Buch umfasst 496 Seiten und kostet 11,00€.
[Kann Spoiler enthalten]


Eine Highschool. Ein Toter. Vier Verdächtige.

Die Geschichte spielt in der Highschool, Bayview High, wo fünf Schüler zum Nachsitzen verdonnert werden. Bronwyn, das Superhirn auf dem Weg nach Yale, welche nie die Regeln bricht. Klassenschönheit und perfekte Homecoming-Queen Addy. Nate der bereits als Drogendealer bekannt ist. Cooper der als Baseball-Spieler glänzt. Und Simon, der die berüchtigte Gossip-App der Schule unter Kontrolle hat. Doch plötzlich bricht Simon während des Nachsitzen zusammen und stirbt kurz danach im Krankenhaus. Woraufhin die Polizei wegen Mordes ermittelt. Simon wollte am Folgetag einen Skandalpost absetzten. Im Schlaglicht: Bronwyn, Addy, Nate und Cooper. Jeder der viert hat etwas zu vergeben – und damit ein Motiv…

Meine Meinung
Nachdem eine Freundin von mir, dieses Buch in den höchsten Tönen gelobt hat, musste ich dieses Buch unbedingt lesen. Als ich den Klappentext gelesen habe, war ich etwas skeptisch, da es mich doch sehr an Pretty Little Liars oder Gossip Girl erinnert hat. Doch sobald ich die ersten Kapitel gelesen hatte, wusste ich das dieses Buch in vielerlei Hinsicht anders war.

Als nach und nach die Geheimnisse der vier aufgedeckt wurden, konnte ich nicht mehr einschätzen, wer jetzt wirklich der Mörder von Simon ist. Es war nicht vorhersehbar, wer es nun getan hat. Das hat mir aber außerordentlich gut gefallen, weil ich dadurch immer neugieriger geworden bin. Aber als ich am Ende erfahren habe, wer an dem Tod von Simon schuldig ist, war ich wirklich sprachlos. Ich hatte niemals mit so einer krassen Kehrtwende gerechnet. Aber genau diese Kehrtwende, hat dieses Buch so unglaublich interessant und spannend gemacht.  

Zu den Charakteren werde ich nicht viel sagen können, ohne etwas bekannt zu geben. Jeder Hauptcharakter hat sein eigenes Päckchen zutragen. Bronwyns, Nates, Addys und Coopers leben wird in dieser Geschichte durch die Polizei und andere Mitschüler komplett auf den Kopf gestellt. Alle vier Hauptcharaktere haben sich auf ihre eigene Art in mein Herz geschlichen. Nate mochte ich aber zugebener Maßen am liebsten. Ich fand es wirklich bemerkenswert, wie er sein Leben umgekrempelt hat. Und das obwohl er als Drogendealer galt.
 
Aber nicht nur die Geschichte und die Charaktere haben mir super gut gefallen, sondern auch der Schreibstil der Autorin. Die vier Protagonisten erzählen immer abwechselnd ihre Geschichte, weshalb man einen guten Einblick bekommt. Die Geschichten wurden in der Erzählerform geschrieben, was mir anfangs etwas schwergefallen ist, doch mit der Zeit viel es mir immer leichter, die Geschichten zu verfolgen.  Die Autorin bringt unglaublich viel Spannung und Neugier in dieses Buch, das man einfach nicht aufhören kann.
Zum Cover kann ich leider nicht viel sagen. Ich kann nur sagen, das dieses Cover wirklich gut zur Geschichte passt, für meinen Geschmack aber nichts besonders ist.




Mein Fazit:
Ich bin wirklich Sprachlos. Ich muss zugeben, dass ich schon lange kein so gutes Mystery Buch in der Hand hatte. Es erinnert mich zwar sehr stark an Pretty Little Liars, wo es ebenfalls um einen Mordfall und Geheimnisse geht, aber dieses Buch ist doch in vielerlei Hinsicht anders. Der Schreibstil hat die Geschichte spannend und authentisch wirken lassen. Daher möchte ich diesen Buch 5 von 5 Sternen geben. Dazu gehört es mit zu meinen Jahreshighlights 2020. Ich kann dieses Buch nur jeden ans Herz legen, der auf Spannung, Geheimnissen und Intrigen steht. 

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.