4 Sterne Buecher CBJ Verlag Jahreshighlight 2020 Lesemonat-Oktober

The Age of Darkness [Rezensionsexemplar]

“The Age of Darkness – Feuer über Nasira” ist ein Fantasy Roman von Kay Ross Pool und ist am Oktober 2020 im CBJ Verlag erschienen. Das Buch umfasst 561 Seiten und kostet 20€.
[Kann Spoiler enthalten]



Vor mehr als hundert Jahren verschwanden die sieben Propheten spurlos – und ließen eine Welt zurück, die sich nach und nach entzweit. Das einzige was geblieben ist, ist ihre letzte, geheime Prophezeiung. Die Prophezeiung sagt das Zeitalter er Dunkelheit voraus und die Geburt eines neuen Propheten, der die Welt entweder retten oder zerstören wird. Fünf Menschen, die unterschiedlicher nicht sein können, werden zusammengeführt: einen Prinzen in der Verbannung, eine Mörderin, dir ihre Opfer mit der <<Blassen Hand>> zeichnet, einen getreuen Paladin zwischen Pflichtgefühl und Herz, einen Spieler mit der Gabe, alles und jeden zu finden und ein sterbendes Mädchen, welches kurz davor ist, aufzugeben. Einer von ihnen hat die Macht, die Welt zu retten oder sie in den Untergang zu stürzen.   



Meine Meinung:
Ich habe das Buch bei Bloggerportal gesehen und musste es unbedingt habe! Da sich der Klappentext mega interessant angehört hat. Nachdem ich das Buch erhalten habe, habe ich sofort angefangen zu lesen. Da ich das Buch davor zum Glück nicht auf Bookstagram gesehen habe, bin ich nicht einer nicht so großen Erwartung in das Buch eingestiegen. Und tatsächlich wollte ich das Buch erst abbrechen, da ich überhaupt nicht in die Geschichte reingekommen bin. Aber nach Seite 200 wurde das Buch Phänomenal das ich nicht mehr aufhören konnte.

Das Setting des Buches war sehr komplex, aber auch Fantasiereich. Es wurde hier eine unglaublich gute Fantasy Welt geschaffen. Zwar geht es in den meisten Fantasy Bücher darum, die Welt vor dem Untergang zu retten. Aber dadurch das es hier zeitgleich noch um Propheten und Prophezeiungen geht, war es doch etwas komplett Anderes. Jede Stadt in diesem Buch wurde grundlegend sehr gut beschrieben, wodurch man seiner eignen Fantasy freien Lauf lassen konnte! Ich konnte sie mir dadurch einfach deutlicher vorstellen.  

Die fünf Charaktere die eine wichtige Rolle in dieser Geschichte gespielt haben, waren anfangs etwas verschwommen und sprunghaft. Ich konnte nicht wirklich nachvollziehen, was dieser Charakter jetzt genau in der Geschichte zu suchen hat. Doch im Laufe des Buches, ist jeder Charakter deutlicher hervorgehoben wurden, wodurch ich den Zusammenhang besser verstehen konnte. Ich möchte auch nicht weiter auf die Charaktere eingehen, da es sonst zu Spoiler kommen wird. Ich kann nur so viel sagen, dass ich jeden Charaktere auf seine eigne Art und Weise in mein Herz geschlossen habe.   

Der Schreibstil war für mich anfangs sehr gewöhnungsbedürftig. Ich habe lange an dem 1/3 gelesen und wollte es beinah abbrechen. Doch nachdem ich über die ersten „schwierigen“ Seiten drüber war, war ich so im Fluss drinne, dass ich es schnell beenden konnte. Es hat mir auch sehr gut gefallen, das die Geschichte aus der Sicht der Fünf Hauptprotagonisten geschrieben wurde, weil man dadurch einfach einen besseren Eindruck von der Welt erhalten konnte.

Das Cover des Buches hat mich auch sehr angesprochen. Durch das Silber und das Feuer wirkt es auf mich sehr spannend und fantasiereich. Auf dem Cover werden einzelne Szenen aus dem Buch dargestellt, was mir persönlich sehr gut gefällt. Es macht mich einfach auf die Geschichte neugierig gemacht.



Mein Fazit:
Ich muss zugeben, dass ich schon lange nicht mehr so ein gutes Fantasy buch in der Hand hatte. Zwar muss ich gestehen, dass ich sehr schwer in die Geschichte reingekommen bin. Da es einige Szene gab, die anfangs sehr zusammenhangslos wirkt und dort einfach kein wirklicher roter Faden zu erkennen war. Doch nach ca. 200 Seiten wurde das Buch so spannend, dass ich es nicht mehr aus der Handlegen konnte. Durch die einzelnen Charaktere wirkte das Buch nochmals wesentlich interessanter.  Jeder der es lesen möchte, sollte auf jeden Fall ein gutes durchhalte vermögen haben, da es sich wirklich anfangs sehr zieht. Aber ich kann es einfach nur empfehlen! Das Buch bekommt von mir 4,5/5 Sternen und ist eindeutig ein Jahreshighlight.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.